Kettengehänge



Kettengehänge für viele Anwendungsfälle

Kettengehänge werden von uns als ein-, zwei- und viersträngige Anschlagketten gefertigt. Sie sind das ideale Anschlagmittel zum sicheren Versetzen von kleinen und großen Lasten. Die ein- und zweistrang Anschlagketten besitzen einen Aufhängering als Aufhängeöse, an dem die Kettenstränge mit Verbindungsgliedern befestigt sind. Bei der Vierstrangkette wird die Aufhängeöse als Aufhängekopf (besitzt zwei kleinere Unterglieder) ausgeführt, an welche jeweils bis zu zwei Kettenstränge angeschlossen werden können. Als Endbeschlag werden, je nach Aufgabenstellung, entsprechende Haken, Ringe oder Schäkel verbaut. Durch die Verwendung von sogenannten Verkürzungshaken können die Längen im jeweiligen Strang beliebig eingestellt werden. Mit dieser Kombination kann jedes Lang- oder Paketgut so angehängt werden, dass es gegen Kippen, Drehen oder Schiefstand gesichert ist.

Unsere Auswahl an Anschlagketten ist sehr groß. Sie wird durch die Kombinationsfähigkeit der Kettengehänge und der Anwendervorgaben bestimmt.

Güteklasse 8 oder 10

Die Bauteile der Güteklasse 8 werden in der Farbe „rot“ ausgeführt. Die Ketten sind entweder schwarz lackiert oder verzinkt.
Die Anschlagmittel in Güteklasse 10 zeichnen sich bei gleicher Nenndicke durch eine ca. 25 % höhere Tragfähigkeit aus. Die Beschlagteile und Ketten werden mit Signalfarben lackiert und stehen so für einen dauerhaften Einsatz zur Verfügung.

Unser Shop

Unser Shop bietet eine große Auswahl an Kettengehängen, welche in verschiedenen Kettengliedstärken und Qualitäten lieferbar sind. Darüber hinaus finden Sie weitere Anschlagmittel, welche Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern können.

  • Tragfähigkeit und Winkel

    Auf unseren Artikelseiten finden Sie Kettengehänge in den Nenngrößen 6 bis 26 mm was ihnen eine Tragfähigkeit von 1,12 Tonnen (Güteklasse 8, Anschlagwinkel von 0° im Einstrangbetrieb) bis 45,0 Tonnen (Güteklasse 10, Anschlagwinkel von 0° bis 45° im Vierstrangbetrieb) verleiht. Bei Winkeln zwischen 45° und 60° kommt es zur Tragfähigkeitsreduzierung. Neigungswinkel größer 60° sind nicht zulässig, da sie zur Überlastung der Anschlagkette führen.
    Um auch besonders sperrige oder lange Lasten sicher anheben zu können, ist die Kombination mit einer Traverse angezeigt. Wir beraten Sie gerne bei jeder Herausforderung.

  • Beliebte Variante

    Bereits unsere preiswerteste Lösung überzeugt durch hervorragende Qualitäten. Für definierte, wiederholende Einsätze ist die ein- bis viersträngige Anschlagkette mit SGB Haken ausreichend. Für das Entladen von Langgut, für Werkstatteinsätze oder für die Verwendung auf Baustellen ist dieses Hebemittel sehr beliebt.
    Viersträngige Kettengehänge sind ideal für das Versetzen von definierten Stückgütern mit ausgeprägter Länge und Breite. Kisten, Boxen, Container, Module und Platten können mit viersträngigen Anschlagketten ideal ausbalanciert und sicher transportiert werden. Optional erhältliche Verkürzer sorgen dafür, dass auch unsymmetrische Lasten stets absolut waagerecht angehängt werden können.

  • Endbeschläge

    Unsere Kettengehänge sind je nach Güteklasse mit SGB, GHS, CWH, SNC, oder CBX und CRFX Haken verfügbar. SGB, GHS und CBX Haken verfügen über eine Hakensicherung, welche beim Einhängen des Hakens in die Aufhängeöse der Last, mit einem hörbaren Klacken einrasten. Diese Haken sind besonders für definierte Anschlagpunkte wie Ösen, wie man sie an den Ecken von Maschinen und Bauteilen findet, geeignet. Sie können einhändig angeschlagen und wieder gelöst werden. Damit sind vor allem schnelle Verladevorgänge stets ohne unnötigen Zeitverlust sicher durchführbar. Die Sicherung bei diesen Haken besteht aus einer Aluminium- oder Gussfalle, welche das Abrutschen des Hakens oder das Herauswinden eines Seiles zuverlässig verhindert.

  • SNC und CRFX Haken

    Unsere SNC oder CRFX Haken sind sogenannte Automatik- oder selbstschließende Haken, deren Sicherung unter Last selbständig schließt. Sie kommen an Absetzkipperfahrzeugen oder bei Anschlagssituationen mit höheren Sicherheitsanforderungen zum Einsatz. SNC Haken sind in Güteklasse 8, CRFX sind in Güteklasse 10 gefertigt.

  • CWH Haken

    Container- oder Weitmaulhaken besitzen keine Hakensicherung und dürfen nur dort eingesetzt werden, wo durch besondere Unfallgefahren beim Absetzen der Last ein Aushängen ohne Mitwirkung eines Anschlägers notwendig ist (z. B. in Gießereien), weshalb sie auch oft als "Gießereihaken" bezeichnet werden.

  • Sonderanfertigung

    Für bestimmte Anwendungsfälle ist es notwendig eine Kombination aus Kettengehänge und anderen Anschlagmitteln zu konfektionieren. So wird z.B. mit einem Rundschlingen- oder Hebebandkuppler die Kette mit einem Hebeband verbunden um den Rumpf eines Bootes oder einer Yacht beim Anheben zu schützen.
    Anschlagmittel wie Kettengehänge oder Anschlagketten sorgen für ein kontinuierliches, sicheres und effizientes Arbeiten. Mit einer geschickten Auswahl an Längen, Tragfähigkeit und Haken lässt sich für jeden Anwendungsfall das geeignete Hebezeug zusammenstellen.

  • Prüfung

    Anschlagmittel sind vor jedem Gebrauch vom Anschläger auf Funktionsfähigkeit zu prüfen. Kettengehänge müssen mindestens einmal jährlich durch einen Sachkundigen geprüft werden. Spätestens nach drei Jahren müssen Kettengehänge einem Rissprüfverfahren oder einer Probebelastung mit anschließender Besichtigung unterzogen werden.

    Kettenprüfung gemäß Betriebssicherheitsverordnung und DGUV Regel 100-500
    Wir übernehmen das gern für Sie, sprechen Sie uns an!